Amtliches Endergebnis

So viele Wähler können doch nicht irren. Das Ergebnis der Parlamentswahl in Nordkorea liegt vor: Demnach haben alle 687 Kandidaten, die jetzt wieder in die Oberste Volksversammlung einziehen, jeweils 100 Prozent der Stimmen erhalten. Keine einzige Gegenstimme. Ist das nicht schön? Nein.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Amtliches Endergebnis“

  1. Na ja, Nordkorea … Und dann wurde neulich Peter Sodann (der ehemalige Fernseh-Komissar), der Herrn Köhler vertreiben will (das kann er eigentlich gar nicht ernst meinen), doch tatsächlich bei Leute darauf angesprochen, wie er das eigentlich meinte, dass wir gar keine richtige Demokratie hätten … Weiß er das schon?

Kommentare sind geschlossen.