Wohnbus

wohnbus
Das ist doch mal ein Mobil zum Wohnen: Dieser Bus - mit zweifellos fragwürdigem Anstrich - war unlängst in Schwerin zu sehen. Sämtliche andere Wohnmobile haben sich gar nicht erst in die Nähe dieses rollenden Mehrfamilienhauses getraut. Was mir da allerdings fehlen würde: Der Anhänger für den Smart, den man immer dabei haben sollte, um komfortabel vom Campingplatz außerhalb in die Stadt cruisen zu können. Ein derartig erweiterstes Urlaubsmobil habe ich vor ein paar Jahren mal in Rostock gesehen, hatte aber keine Gelegenheit zum Fotografieren. Foto: Christian Kohlhof

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Wohnbus“

  1. Sorry, aber soviel ich weiß, kann man einen Smart doch garnicht zusammen klappen. Beim Trabbi war das ja anders…..Den Hilfsmotor einfach mit dem Reißverschluß abmontiert, Reifen schnell abgeschraubt und dann die Karoserie einfach mit zwei Personen im unteren Staufach reingestellt.

Kommentare sind geschlossen.