Mütze

Wem gehört wohl diese Mütze? Ich kann mit Sicherheit sagen, dass die Tasche, an deren Seite die Kopfbedeckung steckt, meine Fototasche ist. Aber wem der Sonnenhut gehört – keine Ahnung.

20120815-214456.jpg
Mir ist das dunkelblaue Ding erst heute aufgefallen. Ich weiß also nicht einmal, wann es jemand im Seitenfach deponiert hat.
Das kann man über die Mütze sagen: Sie ist eher ein Mützchen, Größe 86/98. Sie wird wohl Dreijährigen ganz gut passen, die Farbe lässt darauf schließen, dass es ein Dreijähriger ist, der auf den Hut verzichten muss. Möglicherweise ist der Unbedeckte inzwischen auch schon dabei, den Mofaführerschein zu machen. Wie gesagt, ich weiß ja nicht, seit wann… Sie verstehen.
Dabei gibt es doch auf der Innenseite extra einen Stofffetzen, auf dem Muttis und Vatis den Namen des Besitzers vermerken können – zum Beispiel um Zoff im Kindergarten zu verhindern, Streit mit anderen Eltern um Hut-Eigentumsverhältnisse oder eben Situationen wie meine jetzige.
Ich kenne ein paar dufte Dreijährige, allesamt super Typen. Aber soll ich die jetzt alle abtelefonieren? Die sind ja auch dauernd unterwegs.
Falls also aus dem näheren Umfeld jemand jemanden kennt, der eine dunkelblaue Mütze vermisst, bin ich für einen entsprechenden Hinweis dankbar.

20120815-220309.jpg

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge

Ein Gedanke zu „Mütze“

  1. Kennst du den Spruch aus der Familie: Min Mütz is das och nicht …? Sonst frag mal nach! Aber irgendwie schon gelungen :-)

Kommentare sind geschlossen.