Automatischer Jahresrückblick

Ach, Facebook…. Da fällt mir doch heute diese kleine Meldung auf: Wow, mein Jahresrückblick. Die 20 wichtigsten, persönlichen Momente des Jahres aus der Sicht und in den Worten von…. Facebook. Was kann das wohl sein? Schnell mal klicken. Zackbumm: Es erscheint eine Liste mit Statusmeldungen und Fotos, chronologisch sortiert. Ich habe wohl nicht genug getan auf Facebook, nicht genug Reaktionen hervorgerufen. Wie sonst ist es zu erklären, dass einer meiner 20 wichtigsten Momente meines Lebens 2012 der Augenblick war, in dem ich mein Titelbild eingefügt habe:


Hmtja…. Die anderen 19 Ereignisse sind nicht viel spannender. War’s ein derart langweiliges Jahr? Ich finde nicht. Aber das muss Facebook ja auch nicht alles wissen. Aber der Versuch ist ja ganz nett, einen Jahresrückblick automatisiert zu erstellen. Nichts anderes ist dieses kleine Projekt: “‘Wichtigste Momente’ setzen sich aus Lebensereignissen, vor dir vergrößerten Beiträgen, beliebten Beiträgen, in denen du markiert wurdest, und beliebten Beiträgen, die du geteilt hast, zusammen.”

Eine Anmerkung zu Automatischer Jahresrückblick