Haare lügen nicht

Es geht um irgend so einen Kasten, der aus astreinem Leitungswasser möglicherweise nicht mehr macht als astreines Wasser. Jedenfalls wird mit dem Ding alles besser, entnehme ich der Anzeige im Wochenblatt.

Während die breite Masse der Otto-Normal-Wassernutzer mit Schrunden uns Wunden am ganzen Körper durch ein ewiges Jammertal wankt, macht der Wunderkasten in der Wasserleitung alles besser.
Dafür stehen die beiden Herren in ihrer eigenen Annonce mit Namen und Gesicht. Schauen Sie sich die Haut der beiden an. Sieht gut aus, oder?
Und dann die Haare, die geschmeidigen Haare! Moment mal. Vielleicht dauert es noch ein wenig, bis das Wunderwasser für wallende Mähnen sorgt. Ich werde das weiter verfolgen. Sobald die beiden ein Foto von sich veröffentlichen, das wenigstens einen zarten Flaum oberhalb der Stirn erahnen lässt, werde ich da mal nach nem Preis vom Wunderwasser-Kasten fragen… aus persönlichem Interesse.

20140607-235808-86288860.jpg

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge