Ach, übrigens

Gäbe es hier in der Sparte “Musik des Tages” eine Rubrik “Schnulzen”, müsste man sie gleich wieder umbenennen oder mit einem Zusatz versehen: “…, aber gute” könnte ich dazuschreiben. Denn so eine erlaube ich mir heute zu empfehlen. Eine musikalische Liebeserklärung. Heute

Van Morrison: Have I told you lately

Klavier und Streicher plätschern ganz sanft in den Song hinein, spielen ein bisschen in den oberen Oktaven sacht herum, und dann kommt Van Morrison fast wie zufällig nach dem Motto: “Ach, übrigens, was ich dir noch sagen wollte…” Was so beiläufig klingt, entpuppt sich als ebenso schlichtes wie überzeugendes Zeugnis absoluter Verehrung. “Hab ich dir schon gesagt, dass ich dich liebe?” Nein, ach, dann sag ichs einfach jetzt. “Füllst mein Herz mit Glück, nimmst all meine Trauer weg. linderst meine Sorgen.” Das ist nicht an irgenwen gerichtet, sondern ist wohl religiös gemeint. Der Song stammt vom Album Avalon Sunset aus demJahr 1989, das christliche Themen und Werte in den Mittelpunkt stellte. Und so ist dieser Song wohl eher ein Gebet zu Gott. Aber was für eins!

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")