Hering im Mantel

Eine Hochzeit in Lettland, das ist auch für diejenigen etwas Besonderes, die keine einzige Silbe der Landessprache verstehen. Es zischt und säuselt und plappert und plätschert – aber sehr herzlich und liebenswürdig. Und wenigstens das entscheidende Wort klingt auch für deutsche Ohren vertraut: “Ja!”

Aber dann hörts auch schon auf. Ist aber egal, denn wir haben am Rande Europas eine sehr bunte Hochzeit erlebt. Man sah uns im Kreis zu lettischen Volksliedern hüpfen, rosa Wasser und klaren Wordka trinken – und Hering im Mantel essen. Es handelt sich dabei um eine der vielen Leckereien aus der vielfältigen lettischen Küche. Die Braut war so freundlich, das würzige, frische Gericht für die kohlhof.de-Fotokamera noch einmal zuzubereiten. Hier ist das Rezept, für das vor allem eines unerlässlich ist: eine Raspel.

Auch die russische Küche kennt ein ähnliches Rezept. Diese lettische Variante heißt “Siltja” oder so. Ahem, hier ist jedenfalls die Zutatenliste (ohne Mengenangaben, finden Sie es einfach heraus):

  • Kartoffeln, gekocht
  • Zwiebeln
  • Matjes-Filets
  • Rote Beete
  • Salz
  • Öl
  • Majonnaise
  • Hart gekochte Eier
  • Oliven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.