Tauwetter

pfaffenteichtaut
Dort, wo vor ein paar Wochen einige Schweriner noch wie selbstvertsändlich eine Abkürzung quer über den zugefrorenen Pfaffenteich nahmen, machen sich jetzt wieder Vögel breit. Nach dem Tauwetter der vergangenen Vorfrühlingstage ist vom Trampelpfad nur noch eine brüchige, überschwemmte Spur übrig geblieben. Zu gefährlich für Spaziergänger - auch für vierbeinige, von denen sich einer hier vorwitzig ins Bild drängt. Foto: Christian Kohlhof

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")