Darß im Winter

Im Darßwald kann man sich im Winter ganz besonders einsam fühlen. Kilometer für Kilometer trifft man auf den schnurgeraden Wegen keinen einzigen Menschen. Fotos vom Ausflug zu zugefrorenen Mooren und einem ehrwürdigen Leuchtturm.

Fünf Tage Fischland, Darß und Zingst im Winter können sehr erholsam sein. Hier ist Teil 2 mit Bildern – diesmal vom Darßwald und vom Leuchtturm Darßer Ort. Teil 1 der Galerie gibts ja hier gleich nebenan.

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge

2 Gedanken zu „Darß im Winter“

  1. Pingback: Rostock-Blogs.de
  2. Mit Frau oder ohne – wegen der Erholung meine ich, hm! Ja, schöne Bilder, aber ich freue mich auf deine demnächst erscheinenden Frühlingsbilder. Gefühlt haben wir schon fast ein Jahr Winter, puh, keine Lust mehr und jetzt nochmals alles weiß. Furchtbar! Ich sags ja jedes Jahr, der Frühling ist für mich die schönste Jahreszeit. Vielleicht weil man so sehnsüchtig drauf wartet …

Kommentare sind geschlossen.