WM: Das Eröffnungsspiel aus meiner Sicht

Tapfer habe ich mich gegen den Fußballrausch gewehrt, jetzt kann ich nicht mehr und gebe mich der Faszination des Turniers geschlagen.

Die Eröffnungspartie stellte sich aus meiner Sicht eher zweigeteilt dar. Und das kam so: Selbstverständlich haben wir gestern Deutschland – Costa Rica gesehen. Selbstverständlich hatten wir uns das schön gedacht: Große Leinwand im Freien hinterm Studentenkeller – dort war es aber überfüllt. Wir sind also zurück zu einer kleinen Feier in der KTV, auch dort sollte das Spiel gezeigt werden. Allerdings nicht draußen in der hellen Sonne, wo wir bislang gesessen hatten, sondern hinten, im Partyraum. Dort hing eine große Leinwand, das war schön. Der Laden war voll, das war gut. Zwischen der Leinwand und mir stand ein Balken, das war schlecht:

Wm Eröffnungsspiel

Alle wesentlichen Spielszenen habe ich optisch nur fragmentarisch und vor allem akustisch durch den Jubel der anderen Zuschauer wahrgenommen. Aber dies war wohl der angemessene Platz für jemanden wie mich, der von Fußball eigentlich gar keine Ahnung hat.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

Ein Gedanke zu „WM: Das Eröffnungsspiel aus meiner Sicht“

  1. Das war ein gelungener WM-Auftakt der deutschen Mannschaft, keine Frage. Schade, dass aber die Hansestadt Rostock nicht in der Lage war, auf dem zentral gelegnenen Uni-Platz eine Leinwand aufstellen zu lassen, die allein durch den Getränkeverkauf zu refinanzieren wäre.

    Am besten kann man die Spiele natürlich am heimischen TV verfolgen. Wer Geselligkeit & Sonne sucht, sollte ins “nahe” Hannover, Hamburg, Leipzig oder Berlin ausweichen. Dort feiern Zehntausende rauschende FIFA-Feste. Ich werde mir ab Montag in dieser Reihenfolge einen Eindruck verschaffen.

    Vielleicht ist bis zum Finale auch in Sachen Leinwand-Übertragung in Rostock wieder alles gut ;-) Und selbst Christian weiß spätestens dann, welcher deutscher Nationalspieler welche Rückennummer trägt…

Kommentare sind geschlossen.