Grafik-Operation ohne Narkose

Gelegenheit macht Relaunch. Das Update von WordPress 2.2.1 auf 2.3 hat für reichlich grafische Verwirrung gesorgt: Datenbankfehler, defekte Verknüpfungen, Artikel nicht zu sehen. Hier herrschte zwischenzeitlich Chaos. Hintergrund war vor allem, dass ich vorher kein Backup des Template-Ordners gemacht habe. Ein Anfängerfehler, das muss ich leider zugeben. Es war eine Operation ohne Narkose und sie ist teilweise schief gegangen. Schlimm, skandalös, abstoßend und entsetzlich. Mit dieser Schande werde ich leben müssen.

Nach einem kurzen Aufschrei habe ich dann beschlossen, gleich das neue Layout für dieses wundervolle Blog einzurichten. Es ist noch nicht ganz fertig, sollte aber zunächst alle wesentlichen Dinge darstellen. Wer beim Aufrufen wirren Layout-Salat auf dem Monitor sieht, den möchte ich freundlichst bitten, einmal die Seite vollkommen neu zu laden (Firefox: rechter Mausklick > Aktualisieren).

In den nächsten Tagen werde ich hier weiter rumschrauben. Ein Aspekt der Umstellung ist auch, hier mal gründlich aufzuräumen. Viele Funktionen, die sich im Laufe der Zeit hier angesammelt hatten, benötigte offenkundig doch kein Mensch. So sah zumBeispiel die Tag-Wolke oben rechts zwar ganz toll aus, nur draufgeklickt hat kaum jemand. Ähnliches gilt für die vielen Links in der mittleren Spalte zu anderen Blogs. Ich habe auch dort aufgeräumt und neu sortiert. Auch die dritte Spalte ist wieder verschwunden: Es gab einfach zu wenig Themen, die dort hingepasst hätten.

Also: ab sofort nur noch zwei Spalten bei kohlhof.de und nicht mehr so viel Schnickschnack. Zu tun bleibt nun noch unter anderem, die Hinweise auf meine Sendetermine wieder einzubauen und jeder Kategorie ein eigenes Farbsystem zu verpassen (beim Rot allein soll es nicht bleiben).

Ich freue mich auf Anmerkungen der Leser zur neuen Optik.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

11 Gedanken zu „Grafik-Operation ohne Narkose“

  1. doch, ich befürworte die “weniger ist mehr” einstellung durchaus, aber ich vermisse die sich ständig wechselnden fotos. die mochte ich gerne, und hab auch manchmal mehrmals die seite aufgerufen um die schönen bilderchen zu gucken… kommen die wieder??

  2. Zu so später Stunde noch ein Kommentar. Sieht auf den ersten Blick erstmal sehr gut aus, muss aber noch genauer hinsehen, morgen dann, wenns wieder hell ist und many thanks for your greetings per postcard!!!

  3. Sag ich doch, genauer hinsehen, wenn es hell ist, ganz genau, ich habe natürlich das Bild entdeckt, also alles wie früher …

  4. ja genau, welches Bild? Ich seh keins!! Mein Gott, sind das viele Kommentare! Ich seh nur noch Kommentare!!!
    ;) ;) ;)

Kommentare sind geschlossen.