Knatte, Fnatte och Tjatte

Für eine längere Zugfahrt habe ich mir neulich eine “Lustiges Taschenbuch” gekauft, also ein dickes Comicheft mit Geschichten aus Entenhausen. Früher, als ich noch im Westen lebte und nur halb so groß war wie jetzt, gehörten die Bücher selbstverständlich zur Pflichtlektüre. Bemerkenswert an den Geschichten war, dass nur jede zweite Seite farbig bedruckt war. So sorgten damals nicht nur die fesselnden Storys, sondern auch die regelmäßigen Wechsel zwischen schwarz-weißen und bunten Comic-Bildern für Spannung. Diejenigen, die versuchten, die monochromen Seiten auf eigene Faust nachzucolorieren gehörten allerdings zu den Geächteten, denn das Papier war derart dünn, dass Farbstriche durchschimmerten.

Schon damals dachte ich: Ach, es müsste ein Lexikon über das Entenhausen-Universum geben. Irgendwann gabs das, glaube ich, auch mal in gedruckter Form als Nachschlagewerk. Aber es geht noch besser: Als online-Lexikon wie wikipedia, nur unter anderem Namen: Duckipedia. Dort gibt es schon gut 3000 Artikel über die Ducks, Mickey, Goofy, ihre Abenteuer, Hintergründe und Autoren. Und dort erfährt man dann auch, wie Tick, Trick und Track, Donalds clevere Neffen, in unterschiedlichen Übersetzungen heißen. Eine Auswahl:

  • Dänisch: Rip, Rap og Rup
  • Englisch: Huey, Dewey and Louie
  • Finnisch: Tupu, Hupu ja Lupu
  • Französisch: Riri, Fifi et Loulou
  • Niederländisch: Kwik, Kwek en Kwak
  • Norwegisch: Ole, Dole og Doffen
  • Portugiesisch: Huguinho, Zezinho e Luizinho
  • Schwedisch: Knatte, Fnatte och Tjatte
  • Türkisch: Cin, Can ve Cem
  • Die schwedische Variante gefällt mir am besten.

    Autor: Christian

    Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

    Ein Gedanke zu „Knatte, Fnatte och Tjatte“

    1. zezinho!
      das wusste ich gar nicht, wie süß…
      :-)
      p.s.: zur erklärung für menschen, die nicht mit einem portugiesen liiert sind: zezinho ist die “verniedlichung” von josé (im port. spricht man: “schooseeehhh”, nicht “hoße”)- so wie hänschen für hans.
      dies als beitrag zu der rubrik: wissen das die welt nicht braucht…

    Kommentare sind geschlossen.