“Schweinegrippe!”

Jeden Nieser mit “Schweinegrippe, wa?” zu kommentieren, nervt!

Es vergeht in diesen Tagen ja kaum ein Nieser, ohne dass jemand mit einem schelmischen Augenzwinkern raunt, ausruft oder einwirft: “Schweinegrippe, wa?” Das ist natürlich lustig – beim ersten Mal. Inzwischen ist die Halbwertzeit dieser ironischen wie leider auch inflationär verwendeten Anmerkung, mit der eine vollkommen harmlose Körperreaktion des Gegenübers mit Bezug aufs Zeitgeschehen kommentiert wird, aber gut durch und kann getrost in die Witzekiste zurückgelegt werden – um dann modifiziert bei der nächsten monatelang bevorstehenden Pandemie wieder hervorgekramt zu werden – je nachdem, welches Wesen, Land oder Haushaltsgerät dann Namenspate für eine Grippewelle sein wird…

“Ameisenbärgrippe, wa?”

“Amöbengrippe, wa?”

“Frisörgrippe, wa?”

“Fernbedienungsgrippe, wa?”

“Pflaumengrippe, wa?”

“Kaffee-Grippe, wa?”

“Internet-Grippe, wa?”

“Schlumpfhausen-Grippe, wa?”

“Nutellagrippe, wa?”

“Grippengrippe, wa?”

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „“Schweinegrippe!”“

Kommentare sind geschlossen.