Besuch

Habe vorhin in Waren einen “Visitor” gefunden.

20120217-181640.jpg
Was so aussieht, als wäre das ein Haufen, den man mit nem Doggy-Bag aufsammeln und in den nächsten Mülleimer entsorgen müsste, ist vielmehr Teil eines weltweiten Kunstprojekts. Die Urheber der “Visitor-Aktion” verteilen hier und dort kleine Haufen aus Gips. Die Idee: Kunst soll sich wie zufällig verbreiten. Wer einen “Visitor” findet, darf ihn gern mitnehmen und woanders wieder aussetzen. Ich habe nun also Besucher Nummer 229 in Waren an der Müritz gefunden – seine Kumpels stehen schon auf allen Kontinenten. Wir haben Nummer 229 mit hach Hause genommen. Er ist ein anspruchsloser, genügsamer, unkomplizierter Gast. Aus einigen Blickwinkeln sieht er aus wie ein kleiner schneebedeckter Tannenbaum. Er wird nun einige Tage die kohlhofsche Gastfreundschaft genießen. Bei Gelegenheit werde ich ihn wieder aussetzen. Bis dahin werde ich hier über seinen Aufenthalt berichten.

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge