Letzte Ruhe bleibt ungestört

Wenn man diese Schlagzeile liest:

20120218-103924.jpg
Redaktionell-strategisch möglicherweise clever gedacht: Eine Schlagzeile die neugierig macht.

… fragt man sich natürlich unwillkürlich: Tja, wer sollte auch antworten?

Natürlich ist alles wie immer ganz ernst gemeint – und es geht um “ein Stück Lebensqualität für ältere Menschen”, wie man heute in der Wismarer Ausgabe der Ostseezeitung lesen kann. Wie auch immer, die Schagzeile, ob nun durchdacht oder nicht, wirkt … irgendwie… komisch.

Dank an den RadioLäufer für den sachdienlichen Hinweis.

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge

Ein Gedanke zu „Letzte Ruhe bleibt ungestört“

  1. Da muss doch die Korrekturleserin gleich wieder antworten, die immer alles lesen und verstehen muss. Man beachte den letzten Satz: Er fordert eine unkomplizierte Zufahrtsmöglichkeit zur Trauerhalle! Also antworten sollte da doch der Friedhofswärter, der nach dem Rechten sieht und dafür sorgen soll, dass nur was gebracht und nicht abgeholt wird!
    Aber du hast Recht, das Schild wirkt zunächst mal komisch und deswegen von dir ja auch fotografiert.

Kommentare sind geschlossen.