Wenn Buchstaben sich gehen lassen

Der erste Gedanke: Der Maler hat zu früh Feierabend gemacht. Der zweite Gedanke: Niemand hat’s bemerkt. Teilweise falsch.

Supermarkt-Regal, bei der Beschriftung fehlt ein Buchstabe t am Ende von Wurst.

In diesem Supermarkt in Malchow sehen die Buchstaben überm Kühlregal zwar aus wie gemalt, sind sie aber nicht. Das sind Papp-Lettern, die da über den Regalen an den Wänden hängen – oder im Falle des “t” hingen. Der braune Papp-Haken hat sich einfach gehen lassen. Dieser Buchstabe fristet nun ein unbeachtetes Dasein auf dem Dach des Wurst-Schranks. Und noch hat’s niemand bemerkt.

Autor: Christian

Christian Kohlhof - Lübeck, Rostock, Schwerin... in dieser Reihenfolge