Denken Sie jetzt nicht…

… an Telefonwerbung.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

4 Gedanken zu „Denken Sie jetzt nicht…“

  1. Nein, natürlich nicht. Ich denke an Paul Potts, diesen ehemaligen Händi-Verkäufer mit der schönen Tenorstimme, der England gots Talent oder wie die Sendung hieß gewonnen hat und die Juroren zum Staunen brachte, zu Recht. Ich habe das bei RTL damals in de Nachrichten gesehen und meinen Augen und Ohren nicht getraut. Da er genau meine Lieblingsarie geschmettert hat, habe ich natürlich nachgeforscht und hoffe mal, er hat noch mehr erreicht außer seiner ersten CD! Getreu dem Motto: Nessun dorma- keiner schlafe (und am allerwenigsten er)!

  2. Um nochmals darauf zurückzukommen, hier hat die Telekom wenigstens auch nicht geschlafen, und wenn schon Werbung, dann ist das ein klasse Werbespot, den ich mit Sicherheit nicht wegzappe und ganz viele andere bestimmt auch nicht. Wer von ihm noch nichts gehört hat, kann das jetzt nachholen, aber das glaube ich noch nicht einmal. Und die Geschichte der armen Prinzessin in ihrem kalten Zimmer (tu pure principessa nella tua fredda stanza) wurde oder ist schon durch den Meister des hohen C berühmt geworden, Luciano Pavarotti, kein Auftritt ohne diese Arie. Und da kann man einfach nicht weghören und auch nicht wegsehen … und deswegen kennt jetzt bald jeder Paul Potts und das ist hoffentlich gut für ihn!

  3. Wie war doch noch mal der Spruch? Jeder hat drei Wurf! Also, ich meine jetzt nicht die Anzahl der Kommentare an einem Tag überhaupt, sondern zu einem Thema, natürlich!
    Gestern habe ich diesen Spot zum ersten Mal im TV gesehen. Absolutely fantastic! Yes, it is! Und dann denke ich immer, was ist das doch für ein toller Beruf: Werbetexter oder wie heißt das fürs Auge: Werbespotter? Nee, kann auch nicht sein, aber du weißt, was ich meine. Manche habens einfach drauf. Für mich der beste Spot seit langem!

Kommentare sind geschlossen.