Frohe Weihnachten

Komisch: Ich habe doch nur ein paar Kerzen angezündet, weil die Tage wieder kürzer werden. Aber aus Gründen, die ich mir nicht erklären kann, verursacht das warme Licht der Flammen im Wohnzimmer in mir so eine eigenartige Vorfreude auf Weihnachten. Unheimlich. Bin eben doch ein emotionaler Mensch, wa? Vielleicht liegts auch daran, dass es heute, 15. September, noch genau 100 Tage bis Weihnachten sind – oder daran, dass die Supermärkte schon vollgestellt wurden mit Lebkuchen und anderem Gedöns. Ach, wie auch immer – ich hoffe, ich werde diese Festtagsstimmung noch mal los. Mir ist die in der Adventszeit jedenfalls viel lieber.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

3 Gedanken zu „Frohe Weihnachten“

  1. Na, das will ich aber auch meinen. Mir stinkt es schon, dass ich die Lebkuchen im Laden gesehen habe, gestern Abend zum ersten Mal im WoZi und heute Morgen zum ersten Mal im Bad geheizt habe. Puh, furchtbar, Hilfe, der Sommer ist vorbei, oder??? Und wer denkt denn da außer Christian schon an Weihnachten, hä? Darauf kann ich getrost noch warten!

  2. also ich bin seit ein paar Tagen auch voll in Weihnachts stimmung aber ich finde das richtig schön!
    ich finde nämlich vorfreude ist die schönste Freude,ich esse jetzt Abends immer Mandarinen!
    Aber natürlich finde ich es aucgh besser wenn man erst im dezember über weihnachten dachdenkt etc. und außerdem flippen meine Eltern deswegen immer aus!

Kommentare sind geschlossen.