Buch-Haltung

buchhandlung_backstage
Hinter den Kulissen, also Buchhandlung Backstage: Zu hohen Stapeln aufgetürmt liegen hunderte Taschenbücher zum Abtransport bereit. Da hat ein Kunde gleich eine ganze Bibliothek bestellt, wie es scheint. Ein Anblick, der für Buchhändler nahezu alltäglich ist. Im Verwaltungstrakt geht es eben nicht darum, die Werke in Holzregalen Deckel an Deckel senkrecht zu präsentieren... da müssen Aufträge abgearbeitet werden. Foto: Christian Kohlhof

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Buch-Haltung“

  1. Es soll Leute geben, die davon träumen, nachts im Kaufhaus eingeschlossen zu werden. Mir würde ja eine Buchhandlung reichen;-)

    PS: Christian, nicht vergessen: 16. Mai!! :)

  2. Und ich denke, im Zeitalter des Internets und damit amazon und ebay sollte sich jede Buchhandlung freuen, wenn backstage so viel los ist – tut sie bestimmt auch. Und Hanne müsste sich wohl was zu essen mitnehmen und sich mehrere Nächte einschließen lassen … Buch mach klug, heißt es doch so schön. Und nicht nur das, Buch erfreut auch. Ich kann mich nicht erinnern, mal kein Buch in Arbeit gehabt zu haben und dabei kenne ich Leute, bei denen ich noch kein einziges Buch gesehen habe!

Kommentare sind geschlossen.