Erfrischung

erdbeerkuchen_gefroren
Bei diesen Temperaturen kann es nicht schaden, stets ein wenig Erdbeerkuchen griffbereit zu haben. Allein der Anblick des eingefrorenen Backwerks ist ja schon erfrischend. Nervenzehrend ist dann allerdings die Wartezeit, bis das Stück aufgetaut ist. Aber da helfen dann ja wieder die aktuellen Witterungsverhältnisse... Foto: Christian Kohlhof

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

4 Gedanken zu „Erfrischung“

  1. Huch! Wenn ich gewusst hätte, dass mir hier die Erdbeertorte ins Gesicht hopst, wäre ich lieber nicht mehr auf die Seite gegangen … Wo ich gerade überlegt habe, was ich jetzt in meinen sehr hungrigen Magen schieben kann.
    Erdbeertorte leider nicht, höchstens Tagliatelle à la Pierichen. Nur verhält sich das ähnlich wie mit deiner Wartezeit beim Auftauen – ich muss es noch kochen.
    Hoffentlich hats dir geschmeckt!

  2. Weil, ich habe nämlich einen neuen LCD-Bildschirm (hatte schon LSD geschrieben, zum Glück habe ich nochmals Korrektur gelesen) im 16:9-Format und weil ich auf Groß gestellt habe, ist mir deine Torte schier in den Mund gehopst, aber leider nur virtuell ..

  3. Man arbeitet vor allem mit noch mehr Niveau – das ist noch viel wichtiger, wobei das Surfen jetzt natürlich auch mehr Spaß macht – und der neue Mozialla 3.5 eine Geschwindigkeit hinlegt, genau wie versprochen – IE war gestern, schon lange her …

Kommentare sind geschlossen.