Null Problemo

Das ist wohl so etwas wie eine Hardware-Firewall: Eigentlich könnte ich heute auch den ganzen Abend alte Alf-Folgen ansehen, Videos finden sich an vielen Ecken. Der Anlass: Morgen, 5. Januar, ist Jahrestag. Vor 22 Jahren hatte der pelzige Außerirdische seinen ersten Auftritt im deutschen Fernsehen. 1988 krachte Alf mit seinem Raumschiff im ZDF ins Garagendach der Tanners. Was habe ich die Dienstage und später die Freitage herbeigesehnt, um Gordon Shumways Abenteuer miterleben zu können…

Zum Jahrestag haben wir für die Frühshow morgen mal was vorbereitet. Und das Stöbern in alten Folgen macht Lust, sich die dummen Sprüche des Katzenfressers noch mal anzuhören und anzusehen.

Das geht hier aber eben nur eigentlich, denn auf meinem Monitor sehe ich vor allem eines: hellblaue und weiße Rechtecke in filligranem Muster. Dahinter erkenne ich schemenhaft das Textfeld, in das ich gerade tippe. Mit anderen Worten: Die Grafikkarte im Laptop hat ne Macke – endgültig. Aus dem vereinzelten divenhaften digitalen Rumgezicke ist nun ein chronisches Speicher-Leiden geworden. Ausgerechnet heute, wo doch heute früh schon die Öllampe im Auto leuchtete, die Tankleuchte mahnend flackerte und die Scheibenwaschanlage eingefroren war…

Aber bei Alf war ja Null Problemo auch nur ein Euphemismus für “ganz große Katastrophe”….

Eintrag im Fernsehlexikon

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")