Magnum ist da

Ja, ich weiß, was Sie jetzt denken: Schon wieder so eine übertriebe Tagebuch-Extase mit Lobhudelei über irgendwelche alten TV-Serien. Aber diese hier ist anders: Magnum. Die erste Staffel ist soeben auf DVD eingetroffen. 18 Folgen mit dem Privatdetektiv auf Hawaii, Higgins, Zeus, Appollo und Bikininixen. Herrlich! Ich bin für die nächsten etwa 60 Stunden nicht zu erreichen…

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Magnum ist da“

  1. Hallo P.I.,

    Wieso ist die zweite Staffel von Magnum bereits im Oktober erschienen und die erste erst jetzt?? Ich habe bei amazon und einer magnumfanseite gelesen, dass RTL ab den 1990er Jahren z.T andere Synchronsprecher eingesetzt hat, als die ARD in den 80er Jahren. Also, sein vorsichtig und wundere Dich nicht, falls Du Dich noch nicht darauf vorbereitet hast. Nebenbei bemerkt ist mir Tom Selleck am liebsten in der Situation, in der er sich nach einer Operation am Bein in dem Film “Coma” (mit M. Douglas) befindet… Ja, der Titel sagt alles.

  2. Morning!
    Keine Ahnung, wann die Staffeln auf DVD in welcher Reihenfolge erschienen sind. Aber bei mir ist gestern das Paket mit der ersten Staffel eingetroffen, nachdem ich es bei amazon bestellt hatte. Dort hatte ich auch von der Kritik an den Synchronstimmen gelesen und deshalb ein Jahr lang gezögert, die DVDs zu bestellen. Aber was soll ich sagen: Zu hören sind die Stimmen, die ich aus dem Fernsehen kenne. Magnums Stimme soll ja sowieso gleich geblieben sein. Aber auch Higgins herlich britisch-elitär anmutende Sprache und der überdrehte T.C. sind genau so, wie ich es kenne und mag.

Kommentare sind geschlossen.