ESC-Wetten: Griechenland liegt vorn

Der Eurovision-Song-Contest bietet auch die Chance, Geld zu verdienen. Bei Europas Buchmachern liegt der griechische Beitrag derzeit vorn: die Quote liegt bei 3,5. Damit setzt Sängerin Anna Vissi eine ungewöhnliche Tradition fort. Die griechischen Beiträge waren auch in den beiden Jahren zuvor in den Wettbüros als Favoriten gehandelt worden.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „ESC-Wetten: Griechenland liegt vorn“

  1. Tragen die Griechen die Millionen-Finanzspritze direkt in die Wettbüros? Nach Lenas Sensations-Auftritt bei der Pressekonferenz gestern drücke ich ihr NOCH mehr die Daumen (auch auf die Gefahr hin, dass die Griechen dann wieder pleite sind) ;-))

  2. Hellas!
    Dieser Einsatz war rührend, aber zum Glück nicht notwendig. Lena hat ja souverän gesiegt…Und dieser Beitrag hier oben ist ja schon vier Jahre alt ;-)

Kommentare sind geschlossen.