Der Mann im Hintergrund ist tot

Paul Cole war so etwas wie “der 5. Beatle”, oder wohl eher der 6. Auf dem Cover des legendären Abbey-Road-Albums, bei dem die vier Musiker über einen Zebrastreifen laufen, steht im Hintergrund ein Mann am Straßenrand und macht ein Allerweltsgesicht. Das ist Paul Cole. Er ist auf dem Foto zu sehen, weil er an jenem Tag keine Lust hatte, seine Frau ins Museum zu begleiten. Und wärhend Cole mit einem Polizisten plauderte, drückte der Fotograf ein paar Meter weiter auf den Auslöser und machte das Bild fürs später weltberühmte Plattencover.

Cole hatte keine Ahnung, wer die Typen waren, die da teilweise barfuß über die Straße liefen. Man kann sich also seine Überraschung vorstellen, als er das Cover gut ein Jahr später näher betrachtete – und man kann sich auch die Schwierigkeiten vorstellen, die er gehabt haben dürfte, seine eigene Familie zu überzeugen, dass er tatsächlich derjenige ist, der auf dem berühmten Album zumindest im Hintergrund abgebildet ist.

Paul Cole ist vor ein paar Tagen im Alter von 96 Jahren gestorben.

Was jetzt gerade auf dem berühmten Zebrastreifen los ist, kann man hier übrigens nachvollziehen.

via Ehrensenf

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

3 Gedanken zu „Der Mann im Hintergrund ist tot“

  1. wo mir beim lesen gleich “paul is dead” einfiel… den die reihenfolge, in der die herren den zebrastreifen überqueren (und wie) ist für manchen auch kein zufall. kennst du die theorie? wenn nicht:
    gib mal bei google “paul is dead” ein, und lies mal bei wikipedia den artikel dazu. spooky… aber da ich paul eh immer doof fand lässt mich als beatles fan das eigentlich eher kalt. den deutschen film “paul is dead” find ich auch ganz witzig, ebenso in wikipedia beschrieben!

    “and in the end the love you take is equal to the love you make.”

    ob er das wohl auf seinem grabstein stehen hat?
    und wer kann ohne nachzugucken gleich sagen aus welchem song, hä??
    :-)
    (das album ergibt sich ja wohl von selbst)

  2. oh, mensch m.!
    imagine war ein solowerk von herrn lennon und hat mit den beatles ja wohl nix zu tun. pierichen war früher übrigens ein fan von george! richtig?

Kommentare sind geschlossen.