Bis Ostern

Auf gehts, beziehungsweise auf hörts: 7 Wochen lang Verzicht. Ich bin dabei. Viel zu hoher Konsum von süßem Backwerk und feinen “Chocoladen” haben mir die Wahl in diesem Jahr leicht gemacht: Bis Ostern gibts nix Süßes , dafür mehr Obst und Gemüse. Am Anfang steht natürlich der Ehrgeiz, auch ansonsten viel vernünftiger zu leben, Stichwort Bewegung und Ernährung. Mal sehen, was davon am 12. April noch übrig ist.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Bis Ostern“

  1. hab mir gerade bei “hallo pizza” was bestellt, hmh… schweizer käsewochen…
    aber egal, das tut hier nix zur sache ;-)
    viel glück, vor allem viel spaß- tut gut!!

    (und ab morgen ess ich bis ostern keine pizza mehr mit schweinegeschnetzeltem, käse, pilzen, viel zwiebeln. dies nur um dir meine solidarität zu zeigen- gemeinsam sind wir stark!!! YES WE CAN!!!)

  2. Guter Vorsatz und dazu folgender Ausschnitt aus einem Beitrag von SWR4 über gesundes Essen und die Regel “5 am Tag”:

    Ernährungsmediziner Biesalski weiß, wer hinter dem Programm steckt.

    “Auch das 5-am-Tag-Programm ist, und ich meine das nicht negativ, ein Lobby-Programm. Denn die Gemüse herstellende Industrie hat natürlich ein großes Interesse, dass es verkauft wird. Und wenn man an die Grundlagen von 5-am-Tag geht, dann trifft man auf ein Unternehmen, welches Ananas in Dosen verkauft und damit viel Erfolg hatte.”

    Der ganze Beitrag, der letztendlich auf keinen Fall diese Regel ganz in Abrede stellt, aber ein bisschen beruhigt, wenn man nur 3 am Tag schafft, ist unter dem Link

    http://www.swr.de/swr4/bw/ratgeber/gesund/-/id=258268/nid=258268/did=4513922/1g0da5x/index.html

    genau nachzulesen.
    Ich habe mir das auch vorgenommen und das Beste ist, man kauft nur gesunde Sachen, die man dann auf der Suche nach dem Stillen der Gelüste auch nur finden kann – hoffe ich.

Kommentare sind geschlossen.