Echt dufte

Ich war auf der Suche nach etwas ganz anderem – und las plötzlich einen Testbericht über Klopapier mit Spekulatiusduft. Das hat man nun davon, wenn man seine Fragen an Onkel google derart unpräzise formuliert – immerhin stößt man durch die Liste der so erzielten Suchergebnisse manchmal ja Türen zu vollkommen neuen Welten auf. Für mich waren in diesem Fall zwei Dinge vollkommen neu:

1.) Es gibt Klopapier mit saisonal bedingten Parfümierungen

2.) Menschen machen sich die Mühe, ausführliche Testberichte über Klopapier mit saisonal bedingten Parfümierungen zu schreiben

So stieß ich also auf den Erfahrungsbericht der Nutzerin Tweety30 im Kundenportal “ciao!”. Sie hat ihn vor knapp drei Jahren verfasst  und in die Rubrik “Home > Beauty > Hygieneartikel > Toilettenpapier > Touching Toilettenpapier mit Spekulatius-Duft und Rentier Motiven > Erfahrungsberichte” eingeordnet. Überschrift: “Ich schnüffel am Klopapier … ;o)” – das ist natürlich schon mal witzig gemeint.

Was folgt, ist eine ausführliche Abhandlung über Kaufmotiv, Beschaffenheit und Anwendung des erwähnten Produkts. So erfährt der Leser im Abschnitt “Der Inhalt” unter anderem: “Die einzelnen Blätter haben eine Größe von 9,8 x 13,6 cm und 20,4 m sind auf einer Rolle drauf.” Der Verweis auf ins Papier geprägte Rentier-Bildchen fehlt selbstverständlich nicht, und so heißt es in der gebotenen Ausführlichkeit unter “Mein Gesamteindruck”: “Niedlich sieht es aus mit den Rentier-Motiven drauf! Die Rentiere lächeln freundlich, schauen mal nach rechts oder nach links oder stehen mal mit dem Hintern zu uns und blicken sich verschmitzt zu uns um. Dazwischen ist immer mal ein Stern abgebildet und es steht “Merry Christmas” oder “Happy New Year” drauf. Die Prägungen sind in einem gold-braun gehalten.” Und ein paar Zeilen weiter: “Ja, jedes Mal wenn ich jetzt auf der Toilette bin, muss ich am Klopapier schnuppern. Und ja, es riecht. Nach Spekulatius und nach Klopapier. So eine Mischung davon. Etwas seltsam.” Ach?!

Dies alles führt dann zu folgendem Fazit: “Ich halte das Weihnachts-Toilettenpapier für eine tolle und witzige Idee. […] Und es wäre doch wirklich toll, wenn das Klopapier so blumige Düfte hätte, dass man auf zusätzliche Raumsprays verzichten könnte. Allerdings könnte zu sehr parfümiertes Klopapier bei manchen empfindlichen Popos Allergien auslösen…” Ja, muss man alles bedenken. Man liest ja so viel.

Nun zum wirklich Erstaunlichen: Besagter Testbericht wurde bislang 2395 mal gelesen, so steht es in der Beitragsstatistik zum Artikel. Dort erfährt man auch: “Dieser Erfahrungsbericht wurde von 203 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet.”

Da denkt man, einen könnte so schnell nichts mehr überraschen…

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

4 Gedanken zu „Echt dufte“

  1. Ich schlage vor: Eine Rolle mit Duft (damit man(n)s länger aufm Örtchen aushält), um dann von der nächsten Rolle das Sudoku zu lösen. Und das Beste: Man(n)kann ja danach dann beide Rollen dem eigentlichen Zweck zuführen (frau hat für sowas keine Zeit), denn auch der beste Duft vergeht ja mal und alle Rätsel sind irgendwann gelöst. Und bei mir hängt außerdem eine Klo-Ordnung, die ca. 22 Jahre alt ist: Man darf keine Zeitung lesen, man darf keine Dauerzitzung machen …
    Ich denke, bei weiterer Recherche würde man noch auf Unglaubliches und Unsinniges in diesem Bereich stoßen, aber das hier ist ja auch schon mal gut – für den, der`s mag.
    Ja – und du warst dann der Zweitausenddreihundertsechsundneunzigste Leser dieses Testberichts. Huhu!

  2. Damit meinte ich die Bildunterschrift unter dem Mondschloss und dass es mir nicht gelin(k)t, einen Link zu hinterlassen. Die Eingabe klappt, aber er erscheint nicht??
    Und checke bitte mal deine Mails …

Kommentare sind geschlossen.