WordPress: Quäntchensprung mit Riesenschritten

Die Blog-Software WordPress soll heute in der Version 2.5 veröffentlicht werden. Nach Angaben der Entwickler bietet die Version dann neue Funktionen wie zum Beispiel einen Tag-Manager, also eine Schlagwort-Verwaltung und eine automatische Aktualisierung von Plugins. Das Update wurde von vielen Nutzern schon gespannt erwartet. Es bringe aber einen gewissen Aufwand beim Upgrade mit sich, heißt es auf den deutschsprachigen Seiten des WordPress-Projekts. Weil die Erweiterung der Funktionen recht umfangreich ist, kann man da schon von großen Schritten sprechen. In der Versionsnummer reicht es aber nur für eine vergleichsweise winzige Erhöhung. Immerhin überspringt man eine Nachkommastelle und erhöht von der Version 2.3.3 gleich auf 2.5. Immerhin.

Nach Angaben der Etwickler von WordPress ist es übrigens nicht nötig, sofort das Update auszuführen. Man könne auch noch ein paar Tage und damit Reaktionen von WordPress-Profis abwarten. Auch diese Internetseite wird von WordPress angetrieben, ich warte also erstmal ab.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")