Ligo ohne Regen

Soeben komme ich von einem sehr schönen Kurzurlaub nach Lettland zurück. Dort wird Ende Juni das Ligo-Fest gefeiert, das ohne Pause ins Janis-Fest übergeht. Freundschaften aus Studienzeiten haben dafür gesorgt, dass ich bei dieser bunten, fröhlichen, nächtelangen Feierei in diesem Jahr dabei sein durfte – und gleichzeitig Lettland sozusagen backstage kennenlernen konnte.

IMG_4033

Stimmungsvolle Mittsommernacht. Die kleine Hütte mit dem warmen Licht im Innern und dem Apfelbaum vor der Tür war unsere Sauna. An jenem Abend ging es noch ruhig zu – ein Tag später war alles voller feiernder Letten. Dazu später mehr.

Man sah mich unter anderem Eichenlaub- umkränzt durch den Festsaal hüpfen und schon wenig später aus der Sauna direkt in den angrenzenden Teich springen, gemeinsam mit 40 fröhlichen Lettinnen und Letten – ein bemerkenswertes Fest, von dem ich gern mehr berichten möchte… aber nicht mehr heute. Morgen ist Frühdienst angesagt. Und wenn ich den überstanden habe, werde ich hier einen Reisebericht veröffentlichen.

IMG_4234

Auch dieser Bottich trug dazu bei, dass man im besten Sinn von einer sensationellen Sause 30 Kilometer vor der Grenze zu Weißrussland sprechen kann.

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

2 Gedanken zu „Ligo ohne Regen“

  1. Solange es hinterher nicht heißt, versprechen kann man sich ja mal, warte ich zumindest mal noch ab. Der Anfang sieht ja schon gut aus. Aber jetzt sammel deine Kräfte erst einmal für heute Abend, damit du die nächsten Tage umso euphorischer Berichte schreiben kannst, hoffe ich doch …

Kommentare sind geschlossen.