Vielen Dank!

Vielen Dank für die vielen Geburtstagsgrüße, die mich auf diversen Wegen erreichten. Herr R. war heute früh einer er ersten Gratulanten.
Weil ein Weblog für Menschen wie mich ja die ideale Bühne ist, um mit ihrem Leben zu prahlen, es hinauszuposaunen, es der Welt sozusagen aufzudrängen, werde ich das auch im neuen Lebensjahrgerne tun und fange gleich heute an.
Diese wundervollen Torten bzw. Konditoreiwaren gehören seit heute mir (leider ist so gut wie nichts mehr davon übrig):
Erdbeertorte

Erdbeertrote mit Schichtsystem

Kir-Royal-Cassis-Rolle

Kir-Royal-Cassis-Rolle

Vor allem letztere war – so berichtete man mir – nur unter stetig lauter und böser werdendem Fluchen und mit einer gehörigen Portion Hatz und Hektik überhaupt in eine auch nur annähernd an eine Biskuitrolle erinnernde Form zu bringen. Aber der Aufwand hat sich gelohnt. Lecker!
Das Kapitel essen war damit aber noch nicht beendet: Abends gespeist im “Albert & Emile” – sehr gediegen. Was gabs? Unter anderem “Duett von Rhabarber und Lamm-Koteletts” und “Involtini vom Rind”. Auch lecker.
Jetzt kann ich aber auch nicht mehr.
Gute Nacht!

Autor: Christian

Der Verfasser aller Beiträge auf kohlhof.de (außer in der Kategorie "Schmidt, Schanghai")

Ein Gedanke zu „Vielen Dank!“

  1. Habe dich damals gar nicht gefragt, glaube ich, ob du dann noch gut geschlafen hast? Aber jetzt ein Zitat aus dem Talmud (jüdische Weisheiten):
    Der Mensch wird dereinst darüber zur Rechenschaft gezogen werden, dass er erlaubten Genüssen, die er sich hätte gönnen können, entsagte!
    Also auf alle Genüsse und mögen sie dann noch so im Bauch kneifen und auf deinen nächsten Geburtstag und Erdbeertoren und Biskuitrollen!

Kommentare sind geschlossen.