Rechtzeitig zum Fest: die neue Kollektion

Rechtzeitig zum Fest: Neue Ostereier, zwei Tage vor Weihnachten.

Rechtzeitig zum Fest: Neue Ostereier, zwei Tage vor Weihnachten.

Ich? Ich habe heute ein paar neue schicke Ostereier bekommen. Sind echt gut geworden. Bevor ich die Geschichte dahinter  erzĂ€hle, bin ich aber zunĂ€chst mal gespannt auf jede Menge Mutmaßungen Eurerseits, warum ich mich am 22. Dezember ĂŒber Ostereier freue.

Angeschlossen

Es gibt Dinge, die passieren einem nur in Schwerin. Und das ist auch gut so. Mir passieren diese Dinge dann allerdings öfter. Das wiederum ist schlecht. Schon beim ersten Mal in dieser Angelegenheit, war meine Laune arg getrĂŒbt. Es war ein sehr frĂŒher Morgen – und zu dieser frĂŒhesten Stunde wollte ich gerade zum Funkhaus aufbrechen. Irgendein Mftlbrnft hatte allerdings mit seinem Fahrradschloss nicht nur seine Gurke gesichert, sondern auch gleich noch mein Bike mit gefesselt.

Als ich diesen Umstand und mein damit verbundenes spĂ€teres Erscheinen telefonisch im Funkhaus angekĂŒndigt hatte, hörte ich im Auflegen noch, wie die halbe Technik-Abteilung in brĂŒllendes GelĂ€chter ausbrach. Nun gut, dachte ich damals, dann ist mir das eben mal passiert – und jetzt geschieht so etwas nie wieder.

Ich hatte den Fall schon fast vergessen und meinen 40 Minuten wĂ€hrenden Morgenspaziergang durchs schlafende Schwerin verdrĂ€ngt, da stand ich also heute am FahrradstĂ€nder am Bahnhof… TatsĂ€chlich ist es wieder passiert. Irgendein Depp hat sein Fahrradschloss auch um mein Zweirad geschwungen. Nun steht es da. Und ich war wieder mal zu Fuß unterwegs.

Ich frage mich, woran das liegt. Ein rascher Blick in Vorlesungsverzeichnis der Volkshochschule verrĂ€t: Es gibt keinen Kurs “FahrrĂ€der rĂŒcksichtsvoll sichern”. Vielleicht wĂ€re ein Lehrgang wie dieser in einer Stadt wie dieser aber doch mal dringend nötig.