Ganz hei├čer Tipp

Ist das eine ganz perfide Form von Satire? Oder ein ernsthafter Hinweis? Ich lese also eben gerade online ein Rezept f├╝r “Soleier wie von Oma”. Und die Verfasserin weist ernsthaft darauf hin, dass man die Eier in kochendes Wasser am besten mit einem L├Âffel legt, weil man sonst riskiere, sich am kochend hei├čen Wasserdampf die Finger zu verbrennen. Schau an! Soll das also bedeuten, dass auch der Genuss eines Fr├╝hst├╝ckseis in Zukunft nicht mehr mit Notarzteins├Ątzen, Hauttransplantationen und Amputationen verbunden ist – und dass f├╝r mich nun nach jahrzehntelang durchlittener Eierkochqualen endlich eine Zeit sorgenfreien Genusses anbricht?
Tats├Ąchlich, Leute! Ich habs ausprobiert, ich habe soeben ein Ei mit einem L├Âffel in kochendes Wasser gelegt. Was soll ich sagen? Meinen Fingern gehts gut. Ich kann sogar direkt nach diesem Schl├╝sselerlebnis m├╝helos und ohne fremde Hilfe diesen Text tippen. Was f├╝r ein sch├Âner Tag! Eine Frage bleibt: Wie ├Âffnet man diese Eier? Oder wird die Schale irgendwann weich und ich hab alles zu kurz gekocht? Bitte helfen Sie mir.

Das ├╝berdies reich bebilderte Rezept findet der geneigte Leser in der unsch├Ątzbar wertvollen Datenbank von brigitte.de

Updatehorror 8.0

20140408-004453.jpg
F├╝rs Protokoll: Auf einem nagelneuen Windows-8-Rechner eben 85 Updates eingespielt. 85. Das war n├Âtig, weil das kostenlose Update auf 8.1 nur dann im Appstore angezeigt wird, wenn zuvor zwei spezielle Aktualisierungen integriert wurden. Und nat├╝rlich nimmt man dann gleich alle Sicherheitsupdates mit. Und wenn man sich von Windows XP verabschiedet, dannn doch bitte richtig.
Wie auch immer. Ergebnis ist eine verf@&ÔéČ%e Fehlermeldung, dass beim Download des Updates irgendein verschi**enes Problem aufgetreten ist. N├Ąhere Infos? Ach komm… Das System schweigt. 5 Stunden f├╝r den A*%}>

20140408-004430.jpg

Flugbewegung

Der Flugverkehr ├╝ber Gro├čbritannien und dem restlichen Europa, wie sieht der eigentlich aus? Im Zeitraffer ziemlich cool: 30.000 Flugbewegungen in zwei Minuten k├Ânnen sehr beeindruckend aussehen. Und wenn man sich die d├╝nnen, blauen leuchtenden Linien so anschaut, l├Âst das besonderen Respekt f├╝r Fluglotsen aus.

Das Video ist eine Animation des britischen Unternehmens NATS, das den Luftraum ├╝ber der Insel mit koordiniert. Der Film zeigt, was im Luftraum ├╝ber Europa los war an einem ganz normalen Tag im Juli. Das Video ist 1440 mal schneller als Echtzeit – die blauen Linien, die wir dort sehen, das sind 25 Millionen echte Seemeilen zur├╝ckgelegte Distanz.

Guten Flug.